Eigene Bücher

Donau-Schiffahrts-Museum Regensburg
Hrsg: Arbeitskreis Schiffahrtsmuseum Regensburg e.V.

Donau-Rundschreiben: Mitteilungen und Berichte für Mitglieder und Freunde des Arbeitskreises Schiffahrts-Museum Regensburg. Erscheint im Regelfall 1x pro Jahr.

Die reich bebilderten Hefte im DIN A 4 Format sind für 7,00 EUR bei uns erhältlich.
Von unserer Zeitschrift sind lieferbar: Alle Ausgaben ab Nr. 15/16
Preis für ältere Hefte 4 EUR bzw. 5,00 EUR, aktuelles Heft (Nr. 30/31) 6,00 EUR

Der Regensburger Hafen

Wanderwitz, H.: Der Regensburger Hafen im Mittelalter und in der frühen Neuzeit.
Götschmann, D.: Die Vilsschiffahrt.
Brenner, E. u. Hirschmann, N.: Regensburg, eine Drehscheibe des Eisenhandels vom 13. bis 16. Jahrhundert.
Rathmayer, O.: Die Königlich Bayerische Donau-Dampfschiffahrt 1846-1862.
Hammer, E.: Die Holztrift und Flößerei auf dem Regen.
Ehm, R.: Nie gebaut: Der "Henkel-Hafen" bei Regensburg-Kreuzhof.
Hofmann, J.: Donauschiffahrt in alten Darstellungen.

Band 4, 1987, 128 S., Ill., graph. Darst., Kt., EUR 5,00

Der Bayerische Lloyd - Geschichte einer Donaureederei

Pilz, H.: Der Bayerische Lloyd von 1913-1918.
Rathmayer, O.: Die erste Fahrt des ersten BL-Schiffes.
Heilmeier, K.: 15 Jahre Unternehmensgeschichte zwischen Weltkrieg und Wirtschaftskrise 1918-1933.
Ehm, R.: Der Bayerische Lloyd im Dritten Reich 1933-1945.
Hofmann, J.: Ein Unternehmen am Nullpunkt 1945-1965.
Erbguth, H.: Strukturwandel und Überlebenschancen im Spannungsfeld der Systeme 1965- 1978.
Erbguth, H.: Der Bayerische Lloyd neuer Prägung 1978-1990.
Heilmeier, H.: Schiffsliste des Bayerischen Lloyd.

Band 5, 1990, 196 S., zahlr. Ill, Tab., EUR 5,00

Die Donau, der europäische Verkehrsweg

Rümelin, B.: Wasserstraßenprojekte im Einzugsgebiet der Donau.
Schleßmann, H.: Der "Ludwig-Donau-Main-Kanal" und die Mainschiffahrt.
Presser-Velder, O.: Geschichte der Firmen Bavaria, DEMERAG, Carl Presser & Co. GmbH von 1907 bis 1991.
Kirsch, F. & Pilz, H.: Schiffe auf dem Ludwigskanal.
Erbguth, H.: Die Partikulierschiffahrt auf dem Rhein, den westdeutschen Wasserstraßen und der Donau.
Pilz, M.: Der Hafen Regensburg zur Weimarer Zeit.
Manlik, K-H.: Die internationale Donau, Geschichte der Donaukommission.
Ehm, R. & Heilmeier, H.: Trikolore, Union Jack und Schweizer Kreuz, auch Griechen,
Belgier, Italiener. Donauschiffe unter den Flaggen von Nichtuferstaaten vor Fertigstellung des Rhein-Main-Donau-Kanals.
Dubois, J.: Anmerkungen zur Geschichte der SFND.
Steindl, O.: AMIRAL LACAZE, Odyssee eines Donauschiffes.
Heilmeier, K.: Die COMOS, zur Geschichte einer Donaureederei unter drei Flaggen.

Band 6, 1992 - 204S, zahlr. Ill. u. Tab., graph. Darst., Kt. EUR 5,00

Vom Biedermeier ins 3. Jahrtausend: versunken in der blauen Donau; 175 Jahre Erste Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft 1829-2004

Pisecky, F.: Die Donauschifffahrt und die Europäische Schifffahrt im Wandel der Zeiten.
Binder, J.: Aufstieg, Größe und Ende - die Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft seit 1829.
Benold, E.: Und der Letzte dreht das Licht aus.
Cservenka, J.: Die letzte Auslands-Agentie "Turn-Severin".
Völkl, R.: Bis zum bitteren Ende - die Schließung der DDSG-Agentie in Regensburg.
Karrer, A.: Vom Ende der Ersten Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft zum Neubeginn von DDSG und DTSG.
Petschnig, H.: DDSG - ein wiedererstandener Markenname bei der Unternehmensgruppe Gerhard Meier AG
Zenker, A.: Die DDSG Blue Danube Personenschifffahrt.
Zopper, H.: Das Ende der weißen Flotte.
Steindl, O.: Der Verbleib der Fahrgast- und Frachtflotte nach dem Ende.
Ehm, R.: 175 Jahre DDSG, 150 Jahre DDSG in Regensburg.
Trautsamwieser, H.: "Das Schiff kommt" - die DDSG-Agentien und ihre umfassende Rolle im Alltag der Bevölkerung.
Huszár, Z.: Zu den Beziehungen zwischen Pécs und der Ersten Donau-Dampfschiffahrts- Gesellschaft.
Binder, J.: Die DDSG und ihre Kohlegruben - und ein Katalog von Problemen.
Dosch, F.: Schiffsnamen der DDSG.
Darmstädter, J.K.: Das Leben auf dem Schiff.
Riegler, L.: Impressionen - ein Bilderbericht aus und über Grein.
Vodrazka, K.: Der Postdienst der Ersten k.k. priv. Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft.

Sonderband, 2004, 220 S., zahlr. Abb., graph. Darst., Tab. EUR 19,50

Zu neuen Ufern: das Donau-Schiffahrts-Museum zieht um

Heilmeier, H.: Zu neuen Ufern - das Donau-Schiffahrts-Museum zieht um.
Heilmeier, H.: Der 20. Juni 2004 - Freudentag, aber auch Gedenktag.
Klinger, M. u. Lorenz, R.: Der Untergang des Raddampfers RUTHOF - aus der Sicht der Zeitzeugen. Von der Hafenlände zur Uferpromenade - das Marc-Aurel-Ufer im Wandel der Zeiten. Die Museumsmeile entlang des Flusses - das Donau-Schiffahrts-Museum Regensburg und seine Zweigmuseen und Exponate vom Wiedfang bis zur Königlichen Villa.
Zimmermann, A.: Abriss der Geschichte der Donau-Schifffahrt.
Konen, H.: Das Lusoria-Projekt - ein römisches Donaukriegsschiff, Baujahr 2004 n.Chr..
Zimmermann, A.: Fest im Fluss - über das Feste und die Feste im Fluss.

Band 7, 2004, 104 S., zahlr. Abb, Kt. EUR 5,00

Neue Studien zu zwei Jahrhunderten Donaugeschichte

Gattermeyer, W. : Das Handwerk der Regensburger "Vischer und Scheffleuth": Zusammengestellt anhand von Beispielen aus den Protokollbüchern des Fischer- und Schiffmeister-Handwerks der alten Ruderschiffahrt.
Remold, K.: Meine Vorfahren - die Regensburger Schiffmeisterfamilien Naimer, Lau(e)rer und Ziegler.
Gündling, M.: Schiffe aus der Lokomotivfabrik - der Schiffbau von J.A. Maffei.
Ehm, R. u. Laué, W.: “..., dass die ganze Sache eine Militärische ist.”: Kapitän Paul Kohlbechers Briefe von einer ungewöhnlichen Reise 1941. Die Überführung der MZS SCHÜRMANN X und anderer Motorschlepper über Land vom Rhein zur Donau, und der Alltag der Besatzungen in fremden Fahrwasser.
Heilmeier, H.: Von Passau nach Regensburg - die Geschichte der Reederei Klinger.
Binder, J.: Mozart, Vranitzky und ich.

Band 8, 2006, 180 S., zahlr. Abb., Kt EUR 6,00

120 Jahre Walhallaschiff- 25 Jahre Donau-Schiffahrts-Museum Regensburg

Grussworte. Vorwort und Einleitung durch den Vorsitzenden des Arbeitskreises Schiffahrtsmuseum Regensburg e.v.
Raier Ehm: Das Schiff zur Walhalla - der Weg der Walhalla. Ein historischer Streifzug durch über 120 Jahre Ausflugsschiffahrt von Regensburg nach Donaustauf
Erwin Alzinger: Die Lokalboote und Lokalschiffe der Ersten k.k. priv. Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft (DDSG)
Heribert Heilmeier: Der Elektrische Schiffsdurchzug bei der Steinernen Brücke zu Regensburg - ein technisches Unikat.
Miroslac Hubert und Johannes Hirsch: Die tschechoslowakischen Seitenradmotorzugschiffe auf Elbe und Donau.
Ernst Hinum: Lehrjahre in schwerer Zeit (1943-1945) Niedergeschrieben und eingeleitet von Johannes Binder
Horst Erbguth: Die Donau-Schffahrt im Umbruch. Ein Überblick über die seit dem politischen Wandel in Südost-Europa eingetretenen Veränderungen in der Wettbewerbssituation der Donau-Schiffahrt
Egon Johannes Greipl: 25 Jahre “Donau-Schiffahrts-Museum Regensburg”: Ansprache anlässlich des Festaktes am 8.Mai 2008

Band 9, 2008, 177 S., zahlr. Abb., Kt EUR 8,00

Der Donaustrudel und der Elektrische Schiffsdurchzug an der Steinernen Brücke zu Regensburg

Grusswort des Oberbürgermeisters der Stadt Regensburg. Vorwort und Einleitung durch den Vorsitzenden des Arbeitskreises Schiffahrtsmuseum Regensburg e.v.
Andreas Ottl: Die Donau und die Steinerne Brücke- Hydraulische Besonderheiten
Heribert Heilmeier: Nach fast 50 Jahren Arbeit und 48 Jahren Ruhepause, jetzt wieder fit wie am ersten Tag: Der elektrische Schiffsdurchzug an der Steinernen Brücke zu Regensburg
Georg Scharfenberg: „Mayday an Elektrotechnik“ - Donauhistorie an der Steinernen Brücke gerettet!
Roland Kollert: Technik ist Kunst – Die Restauration des Historischen Schiffszugwerks an der Steinernen Brücke 2009 – 2012
Rainer Ehm: Ein U-Boot am Haken des Schiffsdurchzuges der Steinernen Brücke 1942: Ein Foto und seine Geschichte
Roland Kollert: Der mittelalterliche Hafen von Regensburg und der Seitenkanal zwischen Wiedfang und Wurschtkuchl – Natur- und schifffahrtskundliche Anmerkungen

Band 10, 2012, 107 S., zahlr. Abb., Kt EUR 9,00

Donau-Schiffahrts-Museum Regensburg

Museumsführer, 1997, 60 S., zahlr. Ill., graph. Darst. EUR 2,00

Gerne senden wir unsere Angebote auch per Post, wobei wir jedoch die Versandkosten in Rechnung stellen müssen. Wir behalten es uns vor, bei Erstbestellern, die keine Mitglieder des Vereins sind, nur gegen Vorkassse zu versenden. Alle Preise sind Endverkaufspreise (incl. MWSt).

Wiederverkäufer (Buchhandel) erhalten im Fall unserer Eigenpublikationen auf Anfrage die übliche Handelsspanne.

Alle Gewinne aus diesen Verkäufen dienen der Erhaltung unserer Museen !!!

Anfragen / Bestellungen:

Postfach 110 510, 93018 Regensburg
0941 / 507 5860
kontakt@dsmr.de